Unsere Tipps zum Geld

Schüler-BAföG

Für Schüler und Schülerinnen in der Erstausbildung gilt das vom Einkommen der Eltern abhängige Schüler-BAföG. Das Schüler-BAföG  muss im Gegensatz zum Studenten-Bafög nicht zurückgezahlt werden. Auch nicht anteilig.
Weitere Informationen zum BAföG sind zu finden unter:
www.bafoeg-rechner.de
www.das-neue-bafoeg.de
Infoline 0800 | 2 23 63 41 (gebührenfrei)

Bildungskredit

Die Bundesregierung bietet Schülern und Studenten in Vollzeitausbildungen und Vollzeitstudiengänge die Möglichkeit, einen zinsgünstigen Kredit – auch zusätzlich zum BAföG – in Anspruch zu nehmen. Gefördert wird ab einer fortgeschrittenen Ausbildungsphase. Das ist bei einer dreijährigen Berufsausbildung ab dem zweiten Ausbildungsjahr. Die Förderung beträgt maximal 300,00 Euro für maximal 24 Monate.
Weitere Informationen zum Bildungskredit
www.bildungskredit.de
Infoline 0800 | 2 23 63 41 (gebührenfrei)

Förderung von Umschulungen

Bei Erfüllung der individuellen Zugangsvoraussetzungen ist eine Förderung im Rahmen einer Umschulung möglich. Dies setzt die Vergabe eines Bildungsgutscheines der zuständigen Förderinstanzen voraus.

Förderung durch die Bundeswehr

Zeitsoldaten werden nach dem Soldatenversorgungsgesetz durch den Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr gefördert. Auch sie können mit dieser Förderung eine Umschulung absolvieren.