Orientierung

durch vertiefende Kenntnis der drei
angebotenen Berufsbilder

Praxisbezug

durch Arbeit an Medienproduktionen von Fotografie,
Print bis Video

und dann noch

die Möglichkeit des direkten Überganges in einen
der Ausbildungsgänge

Hintergrund

Viele Jugendliche sind sich nach dem Schulabschluss nicht klar, ob der angestrebte Berufswunsch wirklich der Richtige ist. Andere sind sich sicher, finden aber keinen Ausbildungsplatz in einem Unternehmen und beschliessen deshalb zu warten.
In vielen betrieblichen Praktika kommt dagegen die Vermittlung von Fähig- und Fertigkeiten zu kurz. Der praktische Gewinn bleibt dadurch begrenzt. Auch durch die neuen Regelungen zum Mindestlohn sind die Möglichkeiten für längere Praktika begrenzt.

Ablauf und Ziele

Der 10-monatige Kurs (inklusive 2-monatigem Praktikum) führt Schulabgänger in die Tätigkeitsfelder der modernen Medienberufe (Bild und Ton, Design und Animation) ein und will so eine deutliche Verbesserung der Bewerbungschancen für eine betriebliche Ausbildung erreichen. Die Teilnahme bietet bei entsprechenden Ergebnissen, ebenso den direkten Übergang in eine der schulischen Ausbildungsgänge am medien colleg rostock.

zeitliche Gliederung

– 8 Monate schulischer Unterricht (8.30 bis 15.00 Uhr) und thematische
Praxis-Workshops plus
– 2 Monate betriebliches Praktikum (freiwillig)

Zugangsvoraussetzungen

– Realschulabschluss oder Abitur
– Interesse für eine Ausbildung im Medienbereich
– schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)

Stoffgebiete

Die TeilnehmerInnen nehmen am regulären Unterricht sowie an Ausbildungsprojekten der jeweiligen Fachrichtungen teil.
Ihre Leistungeb werden ebenfalls bewertet, damit die Teilnehmer eine Orientierung über ihren Leistungsstand bekommen.

Folgende Inhalte werden angeboten:
– Grundlagen der Gestaltung
(Farblehre, Typografie, Logoentwicklung)
– Grundlagen der Druckvorstufe
(Satz und Layout mit InDesign)
– Grafikerstellung mit Adobe Illustrator
– Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop
– Grundlagen der Videoproduktion (Redaktion, Kamera,
Ton, Schnitt)
– betriebliches Praktikum

Termine

Das Orientierungsjahr beginnt jährlich zum September und richtet sich in seiner Gliederung nach dem Zeitplan der des Schuljahres in Mecklenburg/ Vorpommern. Das betriebliche Praktikum ist von Mai bis Juni vorgesehen.
Die schriftlichen Bewerbungsunterlagen nehmen wir per Post oder Mail (info@ifnm.de) entgegen. Für den Erstkontakt steht am Ende der Seite ein Kontaktformular zur Verfügung.

Kosten

Für die Teilnahme am Orientierungsjahr werden für die 10 Monate 175,00 Euro monatliches Schulgeld erhoben. Weitere Kosten fallen nicht an.

Eine Förderung durch Schüler-Bafög ist für dieses Angebot nicht möglich.